Zurück zur Listenansicht

22.03.2019

Öffentliche Bekanntmachung

des Wasser- und Bodenverbandes "Mittlere Elde" Parchim zur Durchführung von Unterhaltungsarbeiten an Gewässern 2. Ordnung

Im Jahr 2019 finden ganzjährig die erforderlichen Unterhaltungsarbeiten an Gewässern 2. Ordnung statt.

Vom 01. Juli - 31. Dezember 2019 werden die Krautungsarbeiten, die Sohlen- und Böschungsmahd sowie alle erforderlichen Nebenarbeiten durchgeführt.
Vom 01. Oktober 2019 bis zum 31. März 2020 werden die Grundräumungen und Gehölzpflegemaßnahmen ausgeführt.
Spezielle Reparaturen an Gewässern 2.Ordnung und Bauwerken erfolgen nach Bedarf.
Die Arbeiten werden im gesamten Verbandsgebiet des Wasser- und Bodenverbandes „Mittlere Elde“ durchgeführt.
Eine flächenmäßige Abgrenzung des Verbandsgebietes findet sich im Internet, im öffentlich zugänglichen Kartenportal des Landesamtes für Umwelt, Naturschutz und Geologie unter folgendem Link: https://www.umweltkarten.mv-regierung.de/
Menüpunkt: - Wasser/Gewässer/Fließgewässer/Verbandsgebiet (WBV Nr.7)

Die terminliche Konkretisierung der Gewässerunterhaltung in den Bereichen bzw. Gewässerabschnitten erfolgt über die mit der Ausführung der Unterhaltung beauftragten Unternehmen, mit den Mitgliedern bzw. Anliegern und Nutzern von Grundstücken in Abhängigkeit von der Wasserführung und der jeweiligen Nutzung der Anliegergrundstücke.
Gemäß § 41 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) werden die Eigentümer des Gewässerbettes, die Nutzer, die Anlieger und Hinterlieger an öffentlichen Gewässern darauf hingewiesen, dass sie das Betreten und Befahren der Grundstücke zur Durchführung von Unterhaltungsarbeiten zu dulden, sowie das Mähgut und den Aushubboden aus den Gewässern aufzunehmen haben.
In Absprache mit dem jeweiligen Baubetrieb sind E-Zäune und andere bewegliche Hindernisse zur Durchführung der Arbeiten von den Nutzern zurückzusetzen.
Allen Eigentümern und Nutzern von betreffenden Grundstücken (An- u. Hinterlieger), Inhabern von Fischereirechten, Mitgliedern, Verbänden und Gewässerbenutzern wird hiermit die Möglichkeit zur Anhörung, zur schriftlichen Äußerung bzw. zur Niederschrift in unseren Diensträumen in 19370 Parchim, Eichenweg 4, Tel. 03871/63 49 800 sowie über die E-Mail-Adresse wbv-parchim@wbv-mv.de gewährt.

 

gez. Möller                                         gez. Zöllner
Verbandsvorsteher                                   Geschäftsführer